BvCM-News

Viele Unternehmen sind der Meinung, die Coronakrise sei bereits überwunden. Dabei werden sich die Auswirkungen erst in den kommenden Monaten deutlich zeigen. Deshalb sei erhöhte Wachsamkeit gefordert. Das ist das Fazit der vierten WebEx-Konferenz des BvCM zu den Entwicklungen rund um die Covid19-Pandemie....

Während der Corona-Krise hat der Gesetzgeber bekanntlich die Insolvenzantragspflicht vorerst bis Ende September ausgesetzt, um eine riesige Insolvenzwelle zu verhindern. Diese sicher gut gemeinte Gesetzesänderung ist aber kein Freifahrtschein und an bestimmte Voraussetzungen geknüpft....

In Krisenzeiten muss auch ein erfolgreiches Credit Management weiterentwickelt werden. Das betonte Carolin Teicht CCM, Credit Managerin bei der RATIONAL AG, im Rahmen des fünften Working Capital Management Symposiums. Der Bundesverband Credit Management e.V. (BvCM) und der Internationale Controller Verein e.V. haben die Veranstaltung wieder gemeinsam durchgeführt – in diesem Jahr erstmals in Form einer Online-Konferenz....

Persönlichkeit und Führung ist auch im Credit Management wichtig. Aufgaben sollen passender verteilt werden, mit dem Ziel schnellere und bessere Ergebnisse zu erzielen. Auch die Mitarbeiterzufriedenheit nimmt einen immer höheren Stellenwert ein. Im Interview: Anna Topüth, Beraterin, RISE Consultants ...

Aktive Kommunikation ist in bewegten Zeiten wichtiger denn je. Gespräche mit Kunden, mit den Kollegen aus dem Vertrieb und mit anderen Credit Managern sind in Krisenzeiten besonders hilfreich – wie das 3. WebEx-Meeting des BvCM zu den Auswirkungen von COVID-19 im Credit Management unterstrich. In diesem Rahmen wurden auch die Ergebnisse der dritten Umfrage vorgestellt....

Die Corona-Pandemie hat in unterschiedlich starkem Maße die für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau wichtigen Absatzmärkte China, Indien und Brasilien getroffen. Laut einer aktuellen Umfrage unter VDMA-Mitgliedsfirmen in diesen Ländern sendet China inzwischen jedoch positive Signale, während die Krise in den beiden anderen Staaten noch anhält....

Die große Insolvenzwelle wird für September und Oktober erwartet und die Konjunktur soll sich nach durchschnittlich 17 Monaten wieder erholen. Die Covid-19-Umfrage des Beratungsunternehmens Falkensteg gibt erste Aufschlüsse darüber, welche Unternehmen vor zahlreichen gravierenden Herausforderungen stehen werden und welche Lösungsansätze die gegenwärtige Situation bereithält. Mitte April wurden dazu 460 Insolvenzverwalter befragt....

Das Hauptrezept der CEWE Stiftung & Co. KGaA ist sich mit allen neuen technologischen Themen zu beschäftigen. Es ist gut sich damit auseinander zu setzen, auch wenn diese keine Chance gegen die etablierten Produkte auf dem Markt haben.Es macht auch gleichzeitig Spaß. Im Interview: Dr. Rolf Hollander, Vorsitzender des Kuratoriums Neumüller CeWe Color Stiftung, CEWE Stiftung & Co. KGaA ...

by Josef Busuttil, FECMA President   The Covid-19 pandemic is not only unprecedented but it is having a huge impact on the global economy, with leading economists predicting more disruptions in the supply chain, remarkable shrinking economies in 2020, high rise in unemployment which would lead to social unrest, and financial future consequences of the unpredictable high budgets allocated to the NHS by every country in order to fight this virus, to name some few. Inevitably, businesses are currently struggling to manage this recession, especially those that were highly geared and inadequately capitalised before this pandemic outbreak. Nevertheless, it is highly commendable for...

Die Coronakrise stellt die gesamte Weltwirtschaft auf den Kopf. Wie lässt sich in der übersichtlichen Situation das eigene Unternehmen sichern? Welcher Härtegrad der Maßnahmen ist jetzt erforderlich, um die Firma gegen die Folgen der Corona-Pandemie in den nächsten zwei bis drei Jahren zu sichern? Ein Fachbeitrag von Werner Gleißner, Frank Romeike und Marco Wolfrum....

X