Kompetenz für die Krise

Gleich geht’s los: Im Düsseldorfer Hotel Nikko startet um 14 Uhr der 19. Bundeskongress des Bundesverbandes Credit Management e.V. Unter dem Motto „Mit nachhaltigem Credit Management die Resilienz der Unternehmen stärken“ geht es bis Donnerstagabend um aktuelle Themen rund ums Credit Management und die aktuellen Krisen.

Neben hochkarätig besetzten Gesprächsrunden und spannenden Praxisvorträgen stehen eine Reihe von Masterclasses und neuen Mindestanforderungen auf dem Programm. Alle mit einem Ziel: „In der gegenwärtigen Situation, die sich durch eine bisher nicht gekannte Ballung von Krisen kennzeichnet, ist ein professionelles Credit Management so wichtig wie nie zuvor“, betont Jan Schneider-Maessen, geschäftsführender Vorstand des BvCM. Deshalb sei das vordringlichste Ziel des Kongresses, das Know-how der Credit Managerinnen und Credit Manager so weit zu stärken, dass sie ihre Unternehmen sicher durch die Krise steuern können.

Passend dazu gehört zu den Highlights des Programms die Verleihung des „Exzellenz in Credit Management“-Awards, mit dem ein Unternehmen ausgezeichnet wird, das sein Credit Management besonders erfolgreich aufgestellt hat. Von solchen Beispielen, so Schneider-Maessen, könne jeder lernen.
Neben den reinen Informationen steht beim Kongress natürlich das Netzwerken im Mittelpunkt. Vor allem die Abendveranstaltung nach dem ersten Kongresstag bietet reichlich Gelegenheit zum Austausch in zwangloser Atmosphäre. Doch auch in den Pausen zwischen den verschiedenen Wortbeiträgen haben die Teilnehmer die Möglichkeit zum Knüpfen neuer Kontakte und zur Pflege bestehender Beziehungen. Ab 13 Uhr heute Mittag können sich die Teilnehmer registrieren.

Infos zum aktuellen Programm.



WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
X