„Wir schaffen etwas richtig Gutes“

Letzte Fragen geklärt: Der Arbeitskreis Datenschutz des BvCM hat in seiner jüngsten Sitzung den Antrag auf die Zertifizierung des Codes of Conduct zu den neuen Mindestanforderungen an den Datenschutz im Credit Management (MaDiC) final besprochen. Die letzten Änderungen werden jetzt eingearbeitet, so dass der Antrag Mitte September gestellt werden kann. „Wir schaffen hier gerade etwas richtig Gutes“, fasste AK-Leiterin Stephanie Iraschko-Luscher CCM, das Online-Meeting zusammen. Gemeinsam mit Christian Huth, dem zweiten Leiter des Arbeitskreises, führte sie durch die Besprechung.

Nach einer kurzen Vorstellung des Antragsformulars und einer dazugehörigen Checkliste ging es um die Inhalte des Code of Conduct. So wurde ein wichtiges Thema dem Verhaltenskodex hinzugefügt: die Frage nach der Frist zur Löschung von Bonitätsauskünften über Privatpersonen. Die Teilnehmer des Arbeitskreises waren sich einig, dass es nicht sinnvoll ist, entsprechende Informationen über Personen sofort nach Abschluss eines Geschäfts zu löschen. Zum einen kann es zu einem späteren Zeitpunkt zu Nachfragen kommen, beispielswiese, wenn ein Konsument nach Ablehnung eines Geschäfts dagegen klagt. Zum anderen muss der Aspekt der Insolvenzanfechtung berücksichtigt werden. Fazit: Aus Gründen des Risikomanagements ist eine sofortige Löschung der entsprechenden Daten nicht zielführend. Insgesamt wurde der Entwurf um vier neue Paragraphen ergänzt.

Wie geht es weiter? Die besprochenen Änderungen werden bis zum 26. August eingepflegt. Anschließend erhalten die Mitglieder des Arbeitskreises zwei Wochen die Möglichkeit, die neuen Textpassagen zu kommentieren. Mitte September soll der Antrag bei der Datenschutzbehörde NRW eingereicht werden. „Man hat uns dort aber schon im Vorfeld signalisiert, dass es einige Monate dauern wird, bis wir eine Rückmeldung bekommen“, erklärte Christian Huth.

Die neuen Mindestanforderungen an den Datenschutz im Credit Management 2.0. stellen Stephanie Iraschko-Luscher CCM und Christian Huth im Rahmen des Bundeskongresses des BvCM am 26. und 27. Oktober vor. Das Jahreshighlight für die deutschen Credit Expertinnen und Experten findet im Düsseldorfer Hotel Nikko statt. Das diesjährige Motto lautet: „Mit nachhaltigem Credit Management die Resilienz von Unternehmen stärken.“ Informationen: www.credit-manager.de



X