Neue KMU- Bonitätsplattform

Der Informationsdienstleister CRIFBÜRGEL und BankenScore schließen eine strategische Partnerschaft für die Bereitstellung von Bonitätsdaten für Unternehmen. Beide Unternehmen nutzen ihre existierende Infrastruktur, um KMUs europaweit erstmalig kostenlosen Zugriff auf ihre Bonität zu geben. CRIF Bürgel stellt die notwendigen Daten ihrer über 4,5 Millionen erfassten Unternehmen sowie die weitere Infrastruktur zum Ausbau der Plattform bereit.

Auf der bereits existierenden Plattform von BankenScore können Unternehmenskunden kostenlos ihre eigene Unternehmensbonität einsehen, die von Banken z.B. für die Vergabe von Krediten verwendet werden. Die Plattform bietet viele Vorteile, wie etwa die unbegrenzt kostenlose Eigenabfrage der Unternehmensbonität, Bonitätsupdates durch selbst bereitgestellte Daten und bonitätsbasierte Kreditangebote von Partnerbanken. BankenScore verfügt bereits heute über Unternehmenskunden im fünfstelligen Bereich und monetarisiert bisher über die Vermittlung von passenden Krediten.

Neben der Kooperation schreiten die Planungen für neue, gemeinsame Projekte voran; eine flankierende Marktbearbeitung findet derzeit bereits statt. Außerdem sollen in Kürze noch weitere Gebiete erschlossen werden, die sich im Rahmen der derzeitigen Umstellungen durch PSD2 in der Bankenindustrie ergeben. So sind verfeinerte Score-Anpassungen durch die Auswertung von Bankkonten bereits in Arbeit oder auch ein eigener Bonitätskredit.

„BankenScore ist für uns der ideale Partner, um den frischen Wind in der Finanzindustrie in unsere Segel aufzunehmen. Wir glauben fest an das Geschäftsmodell einer online Plattform für Unternehmensbonität und möchten durch die neue Partnerschaft die Reichweite im Mittelstand für beide Unternehmen vorantreiben”, erklärt CRIFBÜRGEL Geschäftsführer Christian Bock.

„Wir sind froh, mit CRIFBÜRGEL einen führenden Informationsdienstleiter mit über 4,5 Millionen erfassten Unternehmen von unserem Geschäftsmodell überzeugt zu haben und nun noch schneller unseren bei KMU begehrten Service vorantreiben zu können. Gerade auch im Bereich PSD2 sehen wir in der nahen Zukunft zahlreiche Modelle, bei denen wir uns gegenseitig unterstützen können”, so Gründer und Geschäftsführer Ludolf Ebner. „Durch den globalen Footprint von CRIF haben wir zudem einen starken passenden Partner gefunden”, so Ebner weiter.



X