Neue Credit Management-Spezialisten für die Wirtschaft

Start der neuen CCM-Qualifizierung: Am 1. April beginnt die nächste Weiterbildung zum Certified Credit Manager (CCM). Die berufsbegleitende Qualifizierung, die der Bundesverband Credit Management in Kooperation mit der Hochschule Bochum anbietet, verleiht den Teilnehmern eine Reihe von Kompetenzen. Die thematische Bandbreite reicht von den Grundlagen des Credit Managements über den juristischen Rahmen, Credit Risk Management, Credit Collections, externe Unternehmensdiagnose, Working Capital Management, Informationssysteme für das Credit Management und Soft Skills bis hin zu Präsentationstechniken.

Bei den Dozenten handelt es sich um Hochschulprofessoren und Praktiker, die seit vielen Jahren im Credit Management oder in verwandten Bereichen tätig sind. Dadurch wird eine ausgewogene Balance zwischen Theorie und Praxis gewährleistet. Ein Konzept, das bereits mehr als 350 hochqualifizierte Certified Credit Manager hervorgebracht hat. Insgesamt haben die Qualifizierungsangebote des BvCM zum Certified Credit Manager und Certified Credit Controller bereits mehr als 1.400 Absolventen zu verzeichnen.    

Die einjährige Qualifizierung zum CCM findet zum zweiten Mal in Folge komplett online statt. Die Transformation der Lehrinhalte vom Präsenzunterricht zur Online-Lehre hat reibungslos funktioniert. Für die Teilnehmer hat sich die Ausbildung dadurch etwas verkürzt, dafür haben sie mehr Zeit für die abschließende Projektarbeit. Die erfolgreichen Teilnehmer erhalten im Mai 2023 ihre Zertifikate – und die Wirtschaft verfügt über neue Credit Management-Profis.

Anmeldungen sind hier möglich.



X