Gehaltsstudie: Weiterbildung zahlt sich aus

Credit Manager bilden sich häufiger weiter, als andere Berufsgruppen. Und das wirkt sich positiv auf ihr Gehalt aus. Das ist eine der Erkenntnisse, die aus der aktuellen Gehaltsstudie des BvCM hervorgeht. Prof. Dr. Andreas Del Re hat die Studie im Rahmen des Bundeskongresses in Künzelsau vorgestellt. Er ist im Vorstand des BvCM für den Bereich Aus- und Weiterbildung zuständig. Er kündigte an, diese Studie künftig regelmäßig aktualisieren zu wollen.

Zu den auffälligsten Ergebnissen der Studie zählt ein Ungleichgewicht zwischen den Geschlechtern: Männliche Credit Manager verdienen demnach durchschnittlich 77.000 Euro im Jahr, während ihre weiblichen Kolleginnen nur auf 60.000 Euro kommen – immerhin ein Unterschied von 17.000 Euro im Jahr.

Akademische Ausbildung

Was sind weitere Faktoren, die über die Höhe des Gehalts bestimmen? Grundsätzlich ist vor allem eine akademische Ausbildung nach Meinung der Befragten ausschlaggebend. Das wurde im Rahmen einer Livebefragung der Kongressteilnehmer bestätigt. „Wir müssen überlegen, welche Konsequenzen wir aus dieser Erkenntnis für unsere Weiterbildungsprogramme CCM und CCC ziehen“, so Del Re. Es sei denkbar, einen Zugang zum Hochschulstudium zu ermöglichen. Überhaupt sei Weiterbildung ein wichtiges Thema für Credit Manager.

Weitere Faktoren, die bei Gehaltsverhandlungen zählen, sind Alter und Berufserfahrung. Auch diese Erkenntnis aus der Studie wurde in einer Livebefragung der Kongressteilnehmer bestätigt.

Bei den Unternehmen, die Credit Manager beschäftigen, handelt es sich fast ausschließlich um Firmen mit mehr als 100 Mitarbeitern. Die meisten Credit Manager arbeiten in Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern. „Die Unternehmensgröße wirkt sich aber nicht auf das Gehalt aus“, so Del Re.

Gewinnerin

Professor Dr. Del Re hat die Studie zusammen mit Thorben Meyer vom BvCM erstellt. Insgesamt haben sich 126 Credit Manager an der im August und September durchgeführten Befragung beteiligt. Die Teilnahme hat sich für eine Credit Managerin besonders gelohnt: Sabine Jauch CCC von der Firma Oel-Heimburger GmbH hat den Kongress kostenlos besuchen dürfen. Dieses Dankeschön war unter den Teilnehmern ausgelost wurden. Das Foto zeigt die Gewinnerin zusammen mit Professor Dr. Del Re (links) und Thorben Meyer (rechts), die ihr in Künzelsau gratuliert haben.



X