Credit trotzt Corona: Credit Management in bewegten Zeiten

Der Dax ist in den Sommermonaten von einem Rekordhoch zum nächsten gewandert und die Inflation steigt rasant. Die kommende Bundesregierung wird neue wirtschaftliche Impulse setzen müssen. Auch, weil die Corona-Pandemie in mehreren Branchen tiefgreifende wirtschaftliche Veränderungen hinterlässt. Viele neue Herausforderungen, auf die es sich und sein Unternehmen einzustellen gilt. Einen Teil dazu beitragen möchte der 18. Bundeskongress des Bundesverbands Credit Management der am 6. und 7. Oktober stattfindet.

Von Cybersicherheit bis zu Künstlicher Intelligenz, von Risikokapitalkosten bis zu Mindestanforderungen an den Datenschutz: Der 18. Bundeskongress des BvCM beleuchtet wieder eine Vielzahl spannender und aktueller Themen.

Cyberkriminalität und Mindestanforderungen an den Datenschutz im Credit Management

Mit einer spezifischen Art des Datenschutzes befasst sich der Arbeitskreis Datenschutz des BvCM e.V. So aktualisiert der BvCM e.V. derzeit die Mindestanforderungen an den Datenschutz im Credit Management (MaDiC). Auf dem Kongress stellt er den Teilnehmer*innen die Neuerungen vor und erläutert die Auswirkungen auf die Arbeit im Credit Management – auch aus dem Homeoffice heraus.

Der Preis der Risiken

Wie lassen sich Working Capital Management und Risikomanagement miteinander verknüpfen? Im Credit Management versuchen wir genau die daraus resultierenden Risikokapitalkosten zu berechnen, um den Risikoappetit der Unternehmen durch fundierte Zahlen zu steuern und somit den nachhaltigen Fortbestand zu sichern.

Aktuelle Herausforderungen

Sehr viele Herausforderungen haben wir momentan zeitgleich zu meistern. Welche Lösungen sich in der Praxis bewähren, werden wir ausführlich mit Ihnen diskutieren. Die damit verknüpfte Rolle der Credit Manager*in werden wir Ihnen aufzeigen. Maßgeblich für unsere Tätigkeit innerhalb der digitalen Transformation sind natürlich die verschiedenen im Unternehmen implementierten Prozesse. Die aus unserer Sicht wichtigsten Credit Management Prozesse werden wir Ihnen vorstellen.

Insolvenzrecht

Das Insolvenzrecht hat sich seit dem Kongress im vergangenen Jahr stark verändert. Was genau ist neu? Was heißt das für Credit Manager*innen? Wir werden Ihnen einen Überblick verschaffen. Die größte Änderung war die Einführung des Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetzes (StaRUG). Zudem wurde infolge der Corona-Pandemie die Insolvenzantragspflicht zeitweise ausgesetzt.

Qualifizierungsprogramme digital

Credit Manager*innen sind als Lotsen für die deutsche Wirtschaft unverzichtbar – heutzutage mehr als je zuvor. Deshalb bietet der BvCM seit seiner Gründung Qualifizierungen zum Certified Credit Manager und zum Certified Credit Controller an – erstmalig in diesem Jahr digital. Wie, das werden wir im Rahmen des Kongresses mit den Teilnehmern diskutieren.

Auszeichnung

Zum vierten Mal wird im Rahmen des Kongresses der „Exzellenz in Credit Management“-Award verliehen. Wir haben erneut qualitative hochwertige Bewerbungen erhalten und werden eine/n hochinteressante/n Gewinner*in auszeichnen.

Lokation

Sehr gerne hätten wir uns mit Ihnen wieder analog ausgetauscht. Aufgrund der vierten Welle der Corona-Pandemie und das damit einhergehende Reiseverbot vieler Kolleg*innen mussten wir uns bedauerlicherweise erneut zu einem digitalen Bundeskongress durchringen. Der Ort des Geschehens ist am 6. und 7. Oktober abermals die Hansestadt Hamburg, genauer gesagt: das TV-Studio der Carl Group.

Dort werden die meisten Referenten in einer professionellen Studioumgebung vortragen. Einige Sprecher werden von ihren Büros aus zugeschaltet werden.

Das Programm finden Sie hier!



X