BvCM-News

Die Haftungsrisiken für Geschäftsführer und Berater haben sich verschärft. Die Auswirkungen der Coronakrise auf die Insolvenzentwicklung werden frühestens gegen Jahresende spürbar werden. Und Mitarbeiter im Homeoffice müssen stärker für den Datenschutz sensibilisiert werden. Das sind einige der Erkenntnisse, die die Regionalkonferenz Nord des BvCM hervorgebracht hat. Gut 50 Credit Manager haben an der Onlinekonferenz teilgenommen....

Auf die Coronakrise war die Henrich Baustoffzentrum GmbH & Co. KG gut vorbereitet – eine Folge der Finanzkrise 2008/2009. Die aktuelle Baustoffkrise stellt das Unternehmen vor neue Herausforderungen. Im Gespräch mit dem Magazin Der CreditManager erklärt Thomas Schulte, Leiter Kreditmanagement, wie das Unternehmen seine Kunden unterstützt. Und wie eine enge Zusammenarbeit zwischen Credit Management und Vertrieb zum Erfolg beiträgt....

Die zweite interaktive Ausgabe des Magazins der CreditManager ist erschienen. Das 40-seitige Magazin enthält neben den redaktionellen Inhalten und Anzeigen direkte Links zu den Akteuren, die zu Wort kommen – zu Webseiten, Videos oder Profilen auf XING und LinkedIn....

Wie lässt sich der Unternehmenswert durch das geschickte Managen des Umlaufvermögens steigern? Diese Frage steht traditionell im Mittelpunkt des Working Capital Management Symposiums, das der BvCM zusammen mit dem Internationalen Controller Verein ausrichtet. Am Donnerstag, 17. Juni 2021, steht die nächste Auflage dieses Erfolgsformats auf dem Programm – in diesem Jahr pandemiebedingt erneut in Form einer Webex-Konferenz. Von 14 bis 17 Uhr beleuchten mehrere Experten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven....

Gute Nachrichten von der Schufa: Auch im wirtschaftlich schwierigen Corona-Jahr 2020 haben Verbraucher ihre Ratenkredite sehr zuverlässig zurückgezahlt. Wie in den beiden Vorjahren wurden 97,9 Prozent der Kredite ordnungsgemäß bedient. Das ist das Ergebnis des SCHUFA Risiko- und Kredit-Kompass 2021. Die Studie bildet das Zahlungsverhalten der Verbraucher in Deutschland für das Jahr 2020 ab, inklusive regionaler Auswertungen bis hinunter auf Kreisebene....

Die Rechtslage ist klar. Eigentlich. Seit dem 1. Mai müssen Unternehmen bei Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit wieder fristgerecht einen Insolvenzantrag stellen. Doch die Politik ist sich nicht einig und aus der Wirtschaft kommen unterschiedlichste Signale. Gibt es vielleicht doch eine weitere Verlängerung der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht?...

Der Schutzschirm des Bundes und der Warenkreditversicherer zur Stabilisierung der Lieferketten läuft am 30. Juni 2021 aus. Darauf haben sich die Bundesregierung und die Warenkreditversicherer geeinigt. Der Schutzschirm war im Frühjahr 2020 aufgelegt und zum Jahresende verlängert worden....

Wie lassen sich in der Coronakrise Unternehmen bewerten? Diese Frage stand beim jüngsten Roundtable der BvCM-Region Nord im Mittelpunkt. Anhand eines Praxisbeispiels erläuterten die BÄKO HANSA und die Schufa, wie das Risikomanagement optimiert werden kann. Fazit: Allgemeine Branchenbeurteilungen sind nicht zielführend. Stattdessen muss jeder Kunde individuell betrachtet werden....

Die ausbleibende Insolvenzwelle, die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht und das neue Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz: Das Thema Insolvenzen beschäftigt Deutschlands Credit Manager gleich auf mehreren Ebenen. Höchste Zeit für die nächste Sitzung des Arbeitskreises Insolvenzpraxis. Am Donnerstag, 22. April, von 14 bis 16 Uhr geht es im Rahmen einer Online-Veranstaltung um die neuen Entwicklungen....

X