Credit Management in der Unternehmenspraxis im Wandel

Die empirische Forschung im Bereich des Credit Managements kann auf eine längere Tradition zurückblicken. Bereits im Jahr 1983 veröffentlichten Rödl/Winkels ihre Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zur Praxis des Kreditmanagements in Deutschland. In den Jahren 1995, 2000 und 2005 wurden, basierend auf dem Grundkonzept des damaligen Fragebogens von Rödl/Winkels, jeweils aktualisierte Befragungen durchgeführt. Die jetzt vorliegenden Untersuchungsergebnisse wurden im Jahr 2014 mit dem Ziel erhoben, den aktuellen Stand der Dinge im Credit Management der Unternehmen in Deutschland zu erfassen und aus einem Vergleich mit früheren Untersuchungsbefunden Entwicklungstendenzen sichtbar zu machen.

Die Untersuchung wird in dieser Ausarbeitung in Form eines 10-Jahresvergleichs durchgeführt. Die aktuellen Ergebnisse werden dort, wo es zweckmäßig und sinnvoll erscheint, ergänzend mit den Ergebnissen des Jahres 2005 verglichen.

Dieser Vergleich soll auch dazu beitragen, gefestigte Meinungen über die erfolgreiche Organisation und die gewählten Strategien im Credit Management zu hinterfragen.

Die Studie steht unseren Mitgliedern im Mitgliederbereich kostenfrei als Download zur Verfügung!
Nichtmitglieder können die jeweils gültige Fassung gegen eine Schutzgebühr von 29,50 € direkt hier bestellen.

X