BvCM-News

Coface führt Deutschland nicht mehr in der besten Länderkategorie. Der internationale Kreditversicherer hat die Bundesrepublik von A1 in A2 herabgestuft. „Die veränderte Länderbewertung steht im Zusammenhang mit einem deutlich erhöhten Risiko in wichtigen Branchen“, erklärt Coface-Volkswirtin Christiane von Berg. So wurden die Sektoren Automobil und Metall sowie Pharma und Informations- und Kommunikationstechnologie ebenfalls herabgestuft. Neben Deutschland wurde auch die Bewertung von Österreich von A1 ins A2 nach unten korrigiert. Die Automobilbranche erfuhr eine Herabstufung in 13 Ländern. Die in Teilbereichen eng miteinander verbundenen Branchen Automotive und Metall führt Coface in der Branchenbewertung für Deutschland nun in der Kategorie „hohes Risiko“. Die...

Der BvCM e.V. bietet einen optimalen Überblick hinsichtlich aktueller Trends im Credit Management. Neben der IT spielen Daten und auch der Datenschutz eine wichtige Rolle in der täglichen Arbeit der Credit Manager. Im Interview: Bernd Bütow, Vorstand für IT und Daten im BvCM e.V....

BESSERE ENERGIE BRAUCHT SIE ALS Referent (m/w/d) Kredit Risikoanalyse / Forderungsmanagement   Engagieren Sie sich bei TOTAL, einem der führenden Mineralölunternehmen in Deutschland, im Unternehmensbereich Finanzen im Bereich Kredit-,Forderungs- und Cash-Management an unserem Standort in Berlin als Referent (m/w/d) Kredit Risikoanalyse / Forderungsmanagement. Als Unternehmen, das mit über 500 Berufen in 130 Ländern vertreten ist, bieten wir hohe Umwelt- und Sicherheitsstandards, strenge ethische Grundsätze, eine Kultur der Innovation und vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten. Werden Sie Teil eines globalen Teams, an dessen Mission schon jetzt rund 100.000 Mitarbeiter teilhaben: Energie Tag für Tag immer besser zu machen.   Ihre Aufgaben: Analyse sowie Bewertung eingehender Kreditanträge, Auftragsfreigaben, Darlehen und Lieferantenbewertungen...

„Ich bin gerne CCM, weil mir die Qualifizierung zum Certified Credit Manager ein ganz neues Blickfeld eröffnet hat“, sagt Anja Gillmeister. Entsprechend war sie mit Feuereifer bei der Sache – und hat die Qualifizierung 2018/2019 als beste Teilnehmerin absolviert....

Die Insolvenzen in Deutschland waren auch im 1. Halbjahr 2019 rückläufig. Die Gesamtzahl aller registrierten Insolvenzfälle verringerte sich um 3,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 54.300 Fälle (1. Halbjahr 2018: 56.050). Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen nahm um 2,6 Prozent ab, so dass in den ersten sechs Monaten 33.400 private Verbraucher Insolvenz anmelden mussten (1. Halbjahr 2018: 34.280). ...

„Wir haben bei Kunden das Zahlungsziel deutlich verlängert und dadurch stattliches Neugeschäft generieren können.“ Mit dieser außergewöhnlichen Aussage ließ Dr. Werner Grünewald, Geschäftsführer DKV Euro Service GmbH, beim jüngsten Working Capital Management Symposium aufhorchen. Der BvCM hatte zusammen mit dem Internationalen Controller Verein e.V. (ICV) zu dem Symposium in den Industrieclub Düsseldorf geladen. ...

„Credit trifft Innovation“: Unter diesem Motto findet am 9. und 10. Oktober 2019 der 16. Bundeskongress des BvCM statt. Als Kulisse dient das Westin Grand Munich in der bayerischen Landeshauptstadt München. Die ursprünglich vorgesehene Location in Garching bei München wird leider nicht rechtzeitig fertig....

Den krönenden Abschluss des Kongresses Länderrisiken bildet traditionell die Verleihung der Zertifikate an die neuen Certified Credit Manager. Zehn neue CCMs erhielten nach erfolgreich absolvierter Qualifizierung ihre Urkunden. Die beste Teilnehmerin konnte sich über den Coface Award freuen, ein verdientes BvCM-Mitglied wurde als CCM ehrenhalber ausgezeichnet. Den Einstieg in das Abendprogramm übernahm Steffen Giebler, Vertriebschef bei Coface. Er zollte den Absolventen Respekt für den großen Einsatz und die Energie, sich einem Jahr lang einer Doppelbelastung zu stellen. „Es ist deshalb Ehre und Verpflichtung für uns, Sie hier auszeichnen zu dürfen.“ Anschließend ging es um das Thema Information. Woher bezieht die Coface ihre...

In Westeuropa (EU-15-Länder plus Norwegen und Schweiz) ist die Zahl der Unternehmensinsolvenzen 2018 leicht gestiegen. Insgesamt waren hier 165.213 Unternehmensinsolvenzen zu verzeichnen. Das waren 0,3 Prozent mehr Fälle als im Jahr 2017 (164.798) und der erste Anstieg seit 2013. In Mittel- und Osteuropa hat sich die Zahl der Unternehmensinsolvenzen dagegen weiter verringert – um 6,6 Prozent auf 46.698 Fälle nahmen die Insolvenzen ab....

X