Header

CreditManagementIndex

Was ist der CMI®?

Der CMI® ist der CreditManagementIndex des BvCM. Es handelt sich um eine Kennzahl, welche die Risiko-Erwartungen von auf das Credit Management spezialisierten Fachkräften – beispielsweise Certified Credit Manager (CCM®) bzw. Controller (CCC®) – widerspiegelt. Die Expertise dieser Berufsgruppen bildet eine geeignete Basis zur Früherkennung von Änderungen in liquiditätsorientierten Risikobeurteilungen, zukünftigen wirtschaftlichen Entwicklungen und Tendenzen.

Der CMI® wird vierteljährlich auf Basis der abgegebenen Einschätzungen der wirtschaftlichen Entwicklungen der teilnehmenden Unternehmen berechnet und drückt somit die gemeinsamen Meinungen und Erwartungen der deutschen Credit Manager aus. 

Die Berechnungsmethodik orientiert sich an vergleichbaren Indizes (z.B. der CMI der Federation of European Credit Management Association (FECMA), des englischen und des amerikanischen Verbandes), um eine internationale Vergleichbarkeit zu gewährleisten. Darüber hinaus erfasst der CMI® Erwartungen zum Exportgeschäft, um Deutschlands Stellung als Exportnation angemessen berücksichtigen zu können.

Als BvCM-Mitglied und teilnehmendes Unternehmen erhalten Sie vierteljährlich einen Report über die aktuelle Entwicklung des CreditManagementIndex. Dieser enthält neben dem Gesamt-Index und branchenindividuellen Auswertungen einen Vergleich zum ifo-Geschäftsklima-Index. Darüber hinaus werden Ihnen die Daten weiterer Länder zur Verfügung gestellt. Außerdem wird die Gesamtentwicklung Ihren eigenen Einschätzungen gegenübergestellt.

Der CMI® - CreditManagementIndex wird vom Bundesverband Credit Management e.V. veröffentlicht. 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite: https://bvcm-cmi.de

Der CreditManager

Hier finden Sie die
aktuelle Ausgabe

 
Der Credit Manager 
>> mehr dazu