Header

Donnerstag, 02 Mai 2013 02:00

Kranenburger Künstler schuf Bronzeskulptur für europäischen Preis

Dieter von Levetzows Statue wird im Mai in Budapest verliehen – Klever Bundesverband Credit Management gab das Werk in Auftrag.

img 6079

Kleve/ Kranenburg, im Mai 2013. Der Preis geht an eine Persönlichkeit aus dem europäischen Wirtschaftsleben – er stammt von einem niederrheinischen Künstler: Wenn im Mai in Budapest erstmals der so genannte FECMA-Award für eine herausragende Lebensleistung im Bereich des Credit Managements verliehen wird, ist dies auch eine besondere Ehre für den in Kranenburg lebenden Bildhauer Dieter von Levetzow, denn es ist eine von ihm entworfene Bronzeskulptur, die in der ungarischen Hauptstadt verliehen wird.

Verantwortlich dafür ist der in Kleve ansässige Bundesverband Credit Management e.V (BvCM), der die Skulptur in Auftrag gab und damit ein Zeichen setzen möchte: Zielstrebigkeit, Standfestigkeit, Weitsicht, Eifer und Motivation – diese fünf positiven Charaktereigenschaften sind in der kleinen Bronzeskulptur vereint.

Verliehen wird die Skulptur während des FECMA-Kongresses am 16. und 17. Mai in Budapest, wenn sich auf Einladung des Dachverbands Federation of European Credit Managers Association erstmals Credit Manager aus ganz Europa zu einem Kongress versammeln. Wer der erste Gewinner des FECMA-Awards wird, ist noch ein Geheimnis. „Die Entscheidung für diese erstmalige Auszeichnung fiel im letzten Jahr“, betont Jan Schneider-Maessen, BvCM-Vorstandsvorsitzender. „Damit wollen wir verdiente Menschen aus dem Credit Management in Europa würdigen.“

Die FECMA-Skulptur zeigt einen jungen Mann, der den Zeigefinger nach oben streckt: „Damit wollte ich ausdrücken, dass die Figur in die Zukunft schaut“, sagt Dieter von Levetzow, ein Großneffe von Goethes letzter großer Liebe Ulrike von Levetzow. Jugendlichkeit symbolisiert für den 88-Jährigen die Ablösung aus dieser Welt heraus nach oben – zu höheren Zielen: „Ich bemühe mich, in meinen Skulpturen das Positive auszudrücken.“ Zielstrebigkeit, Standfestigkeit, Weitsicht, Eifer und Motivation – die Skulptur steht für all das, was die Persönlichkeit auszeichnet, die damit beim FECMA-Kongress geehrt wird.

Dieter von Levetzow, der bereits mit 16 Jahren Student der Staatlichen Hochschule für Bildende Kunst in Weimar wurde, ist ein Menschenfreund. Seine figuralen Skulpturen, von denen nicht nur am Niederrhein etliche zu sehen sind, drücken lebendige Gesten aus, stehen für die Hinwendung zum Leben. „Wir freuen uns sehr, dass diese Auszeichnung aus dem Kreis Kleve stammt, in dem auch wir zuhause sind“, so Jan Schneider-Maessen.

Hier finden Sie die vollständige Pressemitteilung als Download.

Fotos zum Beitrag können ebenfals heruntergeladen werden.

Foto 1 (Jan Schneider-Maessen, Dieter von Levetzow) , Foto 2 (Dieter von Levetzow) 


Der Bundesverband Credit Management e.V.:

Im Jahre 2002 als Verein für Credit Management (VfCM) e.V. gegründet, ist dieser seit 2011 als Bundesverband Credit Management (BvCM) e.V. die erfolgreiche Dachorganisation für deutsche Credit Manager. Dem Verband gehören derzeit mehr als 1.000 Mitglieder an. Darunter die führenden Dienstleister im Kreditversicherungsgeschäft sowie namhafte Auskunfteien wie Schufa, Bürgel Wirtschaftsinformationen und Verband der Vereine Creditreform. Neben der Halbleiterindustrie ist nahezu die komplette Ölbranche vertreten. Ferner Unternehmen wie BayWa, Continental, Henkel, HeidelbergCement, TNT Express, DHL, Bayer etc. Die Mitgliedsunternehmen mit ihren mehr als 1,2 Millionen Beschäftigten stehen für Kreditentscheidungen im Unternehmensbereich von knapp 750 Milliarden Euro. Die Aus- und Weiterbildung von Certified Credit Managern und Certified Credit Controllern sowie deren Austausch und Vernetzung stehen ferner im Fokus der Tätigkeit des BvCM.

Credit Management – was ist das eigentlich genau?

Credit Management bezeichnet den systematischen Umgang von Unternehmen mit ihren Forderungen gegenüber Kunden bzw. ihrer Rolle als Kreditgeber. Es umfasst dabei sämtliche Prozesse, die mit der Entstehung und Bearbeitung von Forderungen einhergehen. Es zielt auf die systematische Verbesserung des Cashflows sowie die Reduzierung von Zahlungsausfällen ab. Über die Verbesserung der Liquidität wird es zum Schlüsselfaktor für dauerhaft gesunde Unternehmensfinanzen und stärkt die Unabhängigkeit der Wirtschaft von externen Kapitalgebern.

Zu den Aufgaben eines Credit Managers zählen die Überprüfung der Kreditwürdigkeit von Kunden, die Erstellung und Entwicklung von Kreditlimits, Ratings, Zahlungskonditionen und die konstante Kontrolle der Einhaltung der für diese Bereiche definierten Richtlinien. Sowohl bei externen Kunden, aber auch der „internen Kundschaft", wie z.B. der Verkaufsabteilung. Darüber hinaus gehören die Beschaffung und Bewertung von Sicherheiten sowie die Beobachtung der Entwicklung von Zahlungsmodalitäten zum Aufgabenprofil. Das Credit Management besitzt in der Regel eine Schnittstellenfunktion zwischen Vertrieb, Controlling und Finanzabteilung.


Kontakt:

Bundesverband Credit Management (BvCM) e.V.
Siemensstraße 31
47533 Kleve
Tel.: 02821 – 976710-0
Fax: 02821 – 976710-636
E-Mail: sekretariat@credit-manager.de
Internet: www.credit-manager.de
Twitter: www.twitter.com/BvCMeV
Facebook: www.facebook.com/bv.creditmanagement


Pressekontakt:

Ralf Daute
Siemensstraße 31
47533 Kleve
Tel.: 02821-976710-0
Fax: 02821-976710-636
E-Mail: boch.redaktion@credit-manager.de

Gerne stellen wir Ihnen für Experten-Interviews oder Fachbeiträge Kontakt zu Mitgliedern des BvCM oder dessen Netzwerk her.

Der CreditManager

Hier finden Sie die
aktuelle Ausgabe

 
Der Credit Manager 
>> mehr dazu

Banner European Payment Report