Header

Mittwoch, 01 November 2017 00:00

Digital Richtung Exzellenz

Die Zukunft des Credit Managements ist digital. So lautet ein Fazit des Bundeskongresses, den der BvCM dieses Jahr in Kassel durchgeführt hat. Rund 600 Credit Manager waren der Einladung gefolgt und diskutierten zwei Tage lang über neue Trends und Entwicklungen.

In einem waren sich die Teilnehmer einig: Das Motto der Veranstaltung – Exzellenz in Credit Management – lässt sich vor allem auf digitalem Wege umsetzen. Ob mithilfe von Algorithmen und moderner Software, von Informationen aus sozialen Medien und automatisierten Bonitätsauskünften oder der Berücksichtigung unterschiedlicher Online-Zahlungsmethoden: Auf digitale Hilfsmittel können Credit Manager anno 2017 nicht mehr verzichten. 

Ein Beispiel für neue digitale Anwendungen präsentierte Eckart Gärtner, Head of Sales bei der kantwert GmbH. Das Unternehmen, das erst seit 2014 am Markt ist, hat eine Online-Plattform entwickelt, auf der Firmen die Netzwerke ihrer Kunden verstehen können. Anhand übersichtlicher Grafiken lässt sich das komplette Netzwerk jedes gewünschten Unternehmens darstellen. 

Welche Firmen gehören  direkt oder indirekt zum ausgewählten Unternehmen? An welchen Firmen sind die Geschäftsführer oder Anteilseigner noch beteiligt? Wie ist es um die Bonität der Unternehmen im Umfeld bestellt? Aus diesen Grafiken lassen sich auf einen Blick wichtige Erkenntnisse für die Risikobewertung und somit das Credit Management ableiten. 

Zudem werden alle persönlichen Kontakte des Geschäftsführers angezeigt. Diese Informationen sind wiederum für den Vertrieb interessant, der nach Eingängen bei potenziellen Kunden sucht. Kennt der Sales-Mitarbeiter einen der Kontakte, der ihm eventuell die Tür öffnen kann? Ein neues digitales Angebot, das Vertrieb und Credit Management exzellent unterstützen kann.  

Weitere Berichte vom Kongress folgen.


Quelle: 01. November 
2017, BvCM e.V.

Der CreditManager

Hier finden Sie die
aktuelle Ausgabe

 
Der Credit Manager 
>> mehr dazu