Header

Mittwoch, 13 September 2017 00:00

Zweite gemeinsame DACH Credit Summit Tagung der Credit Management Verbände

Zum zweiten Mal wurde am 13. Juni 2017 eine gemeinsame Veranstaltung der drei Verbände durchgeführt, diesmal organisiert von BvCM Deutschland. Die Tagung fand in Kressbronn am Bodensee bei der BayWa Obst GmbH & Co. KG statt.

Bei wunderbarem Sommerwetter fand die Begrüßung der Teilnehmer im Freien statt, bevor diese zu einer Führung durch das Lager- und Logistikzentrum der BayWa starteten. Ausgerüstet mit Schutzkleidung konnten die Credit Manager über den technischen Aufwand staunen, der für den täglichen Apfel in der erwarteten Qualität notwendig ist und erfuhren durch den Leiter des Zentrums, Herrn Stohr, viel Neues über den Weg des Obstes vom Baum zum Verbraucher.

Nach diesem Auftakt eröffnete Rudolf Keßler die Tagung mit knapp 30 Damen und Herren aus den drei Ländern gemeinsam mit Andreas Schmitt, dem Leiter des Arbeitskreises International. Herr Schmitt stellte anschließend Entstehung und Inhalte der Studie „International Credit Policies“ vor, verknüpft mit einer kleinen Umfrage zu den Erwartungen der Credit Manger auf Grund der weltpolitischen Veränderungen wie Brexit und US-Präsidentenwahl.

Den zweiten Vortrag des Tages hielt Rechtsanwalt Mag. Gerald Meixner von der Kanzlei Frimmel/Anetter Klagenfurt zum interessanten Thema "Änderung des Privat Konkursrechts in Österreich" mit Informationen zu den Auswirkungen auf Gläubiger und Schuldner.

Nach einer Pause, in der wie immer fleißig diskutiert und die Netzwerke gepflegt wurden, stellte Jean-Francois Carbonneil von Lyreco Switzerland AG als Vertreter des VfCM Schweiz den Stand der Nutzung der elektronischen Rechnung in der Schweiz vor. Er wies dabei besonders auf technische Möglichkeiten und künftige Erwartungen hin. Das Thema führte unmittelbar zu vielen inhaltlichen Fragestellungen aus dem Auditorium.

Prof. Dr. Martin Grothe von Complexium Berlin zeigte im vierten Vortrag „Desinformation – Neue Bedrohungen für das Credit Management?“ die möglichen Schattenseiten der viel gepriesenen Digitalisierung im Bereich der Informationsbeschaffung für die Bonitätsbewertung der Kunden auf und löste damit eine ausführliche Diskussion mit den Teilnehmern aus.

Nach diesen vielfältigen Eindrücken und Informationen endete der Tag mit dem Genuss eines schmackhaften Imbisses und vielen weiteren intensiven Gesprächen der Credit Manager, die die Veranstaltung insgesamt gut bewerteten und sich auf die Fortsetzung im nächsten Jahr freuen, die dann von den Kollegen des schweizerischen VfCM ausgerichtet wird.

Die drei Verbände bedanken sich bei den Teilnehmern für die aktive Mitwirkung, bei den Re-ferenten für die engagierten Vorträge, bei der ABIT GmbH für die große Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Konferenz und bei der BayWa Obst GmbH & Co KG für die sehr gute Organisation vor Ort und die hochinteressante Führung durch das Unternehmen.

IMG 0501


Quelle: 13. September 
2017, BvCM e.V.

Der CreditManager

Hier finden Sie die
aktuelle Ausgabe

 
Der Credit Manager 
>> mehr dazu

crifbuergel banner 200x300